Practicioners

As a member of the association you can have your details published here
The following Sexolocical Bodywork Practitioners, sorted by last name, offer their services.

You can find more Sexological Bodyworkers in the networks in Berlin and Austria under Links.

Peter Denger

Sexualkraft ist pure Lebenskraft. Zusammen mit Weisheit und Gesundheit wird sie oft durch die Schlange symbolisiert, was achtsamen Umgang nahe legt, dann aber heilt und befreit. Sexological Bodywork ist ein wunderbarer Weg, über das Wort und den Körper – Geist und Sinne – mit dieser Kraft vertraut zu werden und zu lernen, sie frei fliessen zu lassen.

In meiner jahrzehntelangen buddhistischen Meditationspraxis begleitete mich die Sexualität auf Schritt und Tritt. Zur Ruhe und Zufriedenheit im Auf und Ab des Lebens gehört für mich die Integration dieser zutiefst kreativen Kraft. Präsenz und Körperwahrnehmung, wache Stille und lebendige Ruhe sind Schlüssel und Ausdruck einer solchen Balance. Dies ist der Hintergrund, der meinen Arbeitsstil prägt.

Bei den Massagetechniken steht bei mir die Bauchmassage im Vordergrund. Sie ist ein sehr wirkungsvoller Zugang, durch welchen erstaunlich schnell tiefe Entspannungszustände erzeugt und gute Voraussetzungen für die weitere Arbeit geschaffen werden.

Ausbildungen:

  • Certified Sexological Bodyworker IISB®
  • Tantra-Seminare und somatische Sexualberatung
  • Praktikum bei Joe Kramer, Videoprojekt «Erotic Nothingness»
  • Chi Nei Tsang I Practitioner UHT®
  • Tao Lehrer UHT®
  • Klassische und Fussreflexzonen-Massage
  • Praxis in buddhistischer Einsichtsmeditation
  • Klassische und Psychologische Astrologie
Eve Eichenberger

Dipl. Yogalehrerin und Yogatherapeutin, Sexological Bodyworker*in, dipl. Turn und Sportlehrerin ETH.

Ich bin Yogini, das heisst Yoga ist meine Lebenshaltung. Yoga bedeutet "Vereinigung, Verbindung, Einheit" . Mit Yoga lernen wir den Kopf, Körper und alle unsere inneren Anteile miteinander zu verbinden, wir üben achtsam unseren Körper zu spüren und wahrzunehmen.

Und genau das ist die Grundlage für Sexological Bodywork. Achtsamkeit und Geduld in der Berührung führen zu einer tiefen Rückverbindung mit dem eigenen Körper. Die Verbindung zwischen Herz und Genitalien macht Veränderung und Erlösung möglich. ​

Sexualität ist ein Grundbedürfnis und ein wunderbares Geschenk der Natur an alle Menschen. Ich wünsche mir eine Welt, in der wir alle unsere Sexualität in innerer Freiheit, gleichwertig und genussvoll leben können

Simon Heller

Meine Arbeit

Körperarbeit ist eine achtsame Handwerkskunst. Bereits im Alter von 16 Jahren habe ich begonnen mit meinen Händen zu arbeiten, damals als klassischer Handwerker. Etwas zu berühren lässt mich spüren. Es ist eine andere Art der Wahrnehmung als die visuelle mit den Augen. Es braucht keine Worte, aber es findet trotzdem eine Kommunikation statt.

Mit viel Einfühlungsvermögen, Achtsamkeit und langsamen Berührungen, manchmal sogar ohne Bewegung, spüre ich heute in Bodywork-Sitzungen in den Moment hinein. Was ist gerade da? Was braucht es? Diese Achtsamkeit habe ich noch in keinem anderen Beruf entdeckt.

Seit 2013 begleitet mich Körperarbeit in meinem Leben und ich gehe diesen Weg und freue mich jeden Tag Neues zu lernen. Sexological Bodywork hilft mir zu mir zu kommen und Klarheit zu erlangen was mir wichtig ist und wo ich hin möchte.

Meine Ausbildungen

• Zertifizierter Sexological Bodyworker IISB®
• Zertifizierter Hypnosetherapeut nach NGH
• Somatic Sex Educator IISB® i. A.
• Somatische Sexualberatung IISB® i. A.
• Sexologischer Körpertherapeut IISB® i. A.

Aditi Hierling

Seit 20 Jahren begleite ich Menschen auf ihrem Weg zu einer lebendigen, aufrichtigen Beziehung mit sich selbst: in Beratungen, Sessions, Massagen und Kursen. Mit allen Sinnen wahrnehmen, was einem das Leben auf Erden gibt. Staunend erfahren, wie Sprache, Körpersprache, Berührung, Sinnlichkeit, Massagen, Körperarbeit und Stille zusammenwirken – und welch heilende Kraft darin verborgen ist. Den Menschen in seiner Tiefe wahrnehmen und auf achtsame Weise berühren. Ihn begleiten in einen Raum, wo er aus dem Herzen heraus authentisch sein kann.

Ein Raum, wo sein darf, was gerade ist – verbal oder nonverbal.

  • Sexologische Körpertherapeutin IISB®
  • Sexological Bodyworker IISB®
  • Somatic Sex Educator IISB®
  • TFM Therapeutische Frauen-Massage
  • Lomi Lomi Practitioner IISB®
  • Tantramasseurin IISB®
  • Asianbodywork Practitioner (Tao-Massage nach Russel/Kolb, Bauch- und Organmassage, Hot-Stone, Thai-Yoga- und Thai-Fuss-Massage, Ayurvedische Ölmassagen)
  • Lachyoga
  • InnerYoga
  • Kreative Tanz- und Ausdruckstherapeutin
  • Montessori Pädagogin
Pia Hofer

Sexualität ist Lebenskraft, Berührung ein Grundbedürfnis. Beides beschäftigt viele Menschen in irgendeiner Form. Ich begleite Menschen im Gespräch, mit Massage und Körperarbeit in ihrem individuellen Prozess zu Themen rund um Gesundheit, Sexualität, Beziehung und Wohlbefinden. Der Weg führt zu tieferer Verbindung mit sich selbst. Zufriedenheit, Präsenz und Lebendigkeit im eigenen Körper, in der Sexualität und im Kontakt zu anderen Menschen, können sich dadurch vertiefen.

Ausbildungen
Sexological Bodywork IISB
Fussreflexzonentherapie
med. Grundlagenausbildung
Weiterbildungen in Beratung und
Begleitung (TA, IBP Prozessbegleitung)
Klassische Massage, Tao Massage, Bindegwebsmassage

Kontakt
Pia Hofer
3007 Bern

Janine Hug

Durch Berührung entsteht eine ehrliche Form von non-verbaler Kommunikation und dieses unmittelbare Erleben ermöglicht somatisches Lernen in einem geschützten Erfahrungsraum. 
Ich gebe interessierten Menschen in Sexological Bodywork und Massagen die Möglichkeit, sich selber auf einer authentischen Ebene wahrzunehmen und ihren Körper besser kennenzulernen.

Tätigkeit
Zusammen mit meinem Partner führe ich seit 2008 das International Institute of Sexological Bodywork IISB in Zürich, Schweiz.
In meiner Praxis begleite ich Menschen durch aktive sinnliche Körperarbeit in ihren Erfahrungsprozessen und ihren sexuellen Lernthemen.
Ich leite verschiedene Kurse im Bereich Sexological Bodywork, Tantramassage und Hawaiian Lomibodywork, und ich bin sehr dankbar, dass ich mein Wissen mit Menschen teilen darf.

Ausbildungen 

  • Certified Sexological Bodyworker am Institute for Advanced Studies of Human Sexuality in San Francisco
  • Zertifizierte BeBo - Beckenbodentrainerin
  • Lomibodywork Practitioner
  • Tantramasseurin IISB
  • Diplomierte Gesundheitsmasseurin
  • Erwachsenenbildnerin SVEB 1 + 2

Bodywork Center GmbH
Schaffhauserstrasse 34
CH - 8006 Zürich

Nicole Jung

Sexological Bodywork ist für mich als Heilpraktikerin ein wertvolles „Instrument“ der Körperarbeit geworden. Die Wahrnehmung des Menschen auch als sexuelles Wesen macht meines Erachtens eine ganzheitliche Behandlung erst möglich. In meiner nebenberuflichen Arbeit als medizinische Masseurin in einer psychiatrischen Klinik habe ich begriffen, wie viel Leid aus nicht gelebter, tabuisierter oder traumatisch erlebter Sexualität herrührt, oder auch durch operative Eingriffe oder Stress verursachte körperliche Fehlfunktionen und psychische Belastungen.

Ich möchte Betroffenen in meiner Praxis helfen, ihren Zustand zu ent-pathologisieren, das Erlebte zu integrieren und sich durch die (Rück-)Verbindung zur stärksten Kraftquelle, der eigenen Sexualität, neu zu entfalten.

Das Potenzial dieser achtsamen Form von Berührung in Gespräch und Körperarbeit erschliesst sich mir etwa so, wie sich eine vielblättrige Blüte langsam öffnet. Individuell, einzigartig, wunderschön, und immer wieder neu.

Daniel Lahaii

Menschen können durch Sprache oder Musik berührt werden, durch Stimmungen oder Mitgefühl, auch durch Farben oder Düfte und… Ich habe schon mein Leben lang Kunst gemacht und die Menschen immer mit meinen Werken berührt. Bei Techniken für Malen, räumliches Gestalten und Modellieren oder Zeichnen habe ich vorwiegend mit meinen Händen, meiner Intuition und mit meinen Augen gearbeitet. Vor einiger Zeit kam eine für mich äusserst sinnvolle Technik dazu - meine Ausbildung zum Tantramasseur und Sexological Bodyworker am IISB® in Zürich. Nun berühre ich Menschen auch direkt mit meinen Händen, was sich für mich wie sensitives Modellieren anfühlt. Dabei geht es für mich um Embodiment - ich begleite Menschen auf ihrer Reise zu sich selber, zu ihrer Kraft und Sexualität, zu einem ganzheitlichen, bewussten Erleben des Körpers mit all seinen Sinnen. Und da macht auch meine Erfahrung als Künstler Sinn. Ein solches Coaching kann dann neben Körperarbeit und Gesprächen durchaus auch mit einem Museumsbesuch verbunden werden, als Schulung der Körperwahrnehmung durch das Bewusstwerden der Sinne. Ich möchte dieses Wissen weitergeben an Menschen, die sich selber mit allen Sinnen erfahren möchten.

Ausbildung am IISB
Sexological Bodywork IISB®
Tantramassage IISB® i.A.

Manu Roland Meier

Ausbilder der Diplomlehrgänge Sexological Bodywork in München und Köln

Als Ausbilder des Sexological Bodywork (seit 2013) fasziniert und berührt es mich gleichermassen, Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung und Kultivierung ihrer Sexualität begleiten zu können.

Meine persönliche Auseinandersetzung in meiner eigenen Ausbildung 2010 bei Joseph Kramer in der Schweiz, war durchaus kontrovers und von Widerständen begleitet.

Aber es liegt wohl in meiner Natur, mich an dem zu reiben, was mich anzieht.

Es ist meine Passion geworden, in Gruppen zu unterrichten, mein Wissen zu teilen und mich mit anderen auszutauschen. Gleichzeitig empfinde ich dabei Demut, Menschen so nahe sein zu können, in ihren persönlichen Wachstum und ihrer Erweiterung.

So individuell jede Biografie ist, genauso individuell begleite ich das sexuelle Lernen eines jeden Teilnehmenden in der Ausbildung zum Sexological Bodyworker*in.

Mein Bestreben ist es, Menschen einen Rahmen zu geben, in dem sexuelles Lernen und sexuelle Bildung den Horizont eines jeden Einzelnen, sowie Paaren erweitert.

Somit ist es auch mein Interesse, die Ausbildung zum Sexological Bodyworker*in weiter zu entwickeln, und meinen Beitrag zu leisten, dass diese Ausbildung in Zukunft in einem anerkannten Beruf mündet.

An dieser Stelle auch meinen Dank an Didi Liebold, der die Ausbildung in Sexological Bodywork in die Schweiz gebracht hat und ausbaute zu dem, was es heute ist, und in dem ich viel Perspektive für die Zukunft sehe.

Lasst uns gemeinsam voneinander lernen und verbunden sein.
Herzlich Manu Roland Meier

Markus Meier

Embodiment – in den Körper kommen. Dich kennenlernen, Dich spüren, Dein Potenzial entfalten.
Ich möchte Dich mit meinen Sessions bei Deinem Anliegen unterstützen und Dich auf Deinem Weg begleiten.
Wir schneiden uns häufig ab von unseren Emotionen, spüren uns nicht mehr richtig. Vermeintlich negative Emotionen wie Trauer oder Wut möchten wir nicht zulassen. Aber diese Emotionen gehören genauso zu uns wie die vermeintlich positiven Emotionen. Wir benötigen beide Polaritäten in unserem Leben, in unserer Sexualität.
Ich möchte Dich unterstützen diese Polaritäten zu umarmen, Dich unterstützen, dass Du Dich besser kennenlernst und spürst.
Dein Herz spürst und es öffnest. Für mehr Liebe und Leidenschaft in Deiner Sexualität, in Deinem Leben, in Deinem Sein.

Dich Kennenlernen – Dich Spüren – Dein Potenzial entfalten

Ausbildung am IISB
Sexological Bodywork (IISB)
Pelvis Work Practicioner (IISB)
i.A. Somatische Sexualberatung (IISB)

Praxis:
Eisenbahnstraße 15, 72770 Reutlingen

Armin Müller

Ich unterstütze Sie bei der Entdeckung und Weiterentwicklung Ihrer kraftgebenden Sexualität. Durch die Befreiung der Sinnlichkeit von Glaubenssätzen, Scham, alten Mustern oder Ängsten können Sie den Zugang zu dieser Urkraft erforschen und neue Welten eröffnen sich. Dies bringt einen enormen Zuwachs an Lebensfreude, Zufriedenheit, Selbstsicherheit, Sebstbewusstsein und Ausstrahlung. Alles kommt wieder in den natürlichen Fluss.

Das Leben ist lernen. Wann haben Sie das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?

Mit Nicole Jung Co-Präsidium des Berufsverbands der Sexologischen Körperarbeiter (EASB)

Kontakt
Armin Müller
Oberhusrain 48
6010 Kriens

HP Müller

Individuen und Paare begleiten auf ihrem Weg zum erfüllten, liebe- und friedvollen (Sexual)Leben – selbstbestimmt und selbstbestätigt.
Den Raum schaffen, in dem Menschen ihre Ressourcen erkennen, Kontakt- und Berührungskultur erfahren, sich besser spüren lernen.
Menschen unterstützen dabei, die Unschuld der Sexualität wieder zu entdecken – Scham, Angst oder Schuld loszulassen, weg von Trieb oder Pflicht hin zu spielerisch entspanntem Geniessen.

Das ist die Vision.


Ausbildungen mit Diplomabschluss:
Sexological Bodyworker®
Somatic Sex Educator IISB®
Sexologischer Körpertherapeut IISB®
Somatischer Sexualberater
Lomi Lomi Practitioner®
Tantramasseur IISB®
Asianbodywork Practitioner (Tao-Massage, Hot-Stone, Thai-Yoga- und Thai-Fuss-Massage, Ayurvedische Ölmassagen)

Mitglied des Berufsverbands der Sexologischen Körperarbeiter (EASB)
Ich lebe und arbeite im Raum Zürich.

Christine Rihs

Das Leben ist eine Entdeckungsreise.
Vieles kannst du alleine erfahren. Du bist dein Navigator.
Manchmal kann ein Wegweiser hilfreich sein.
Ich würde mich freuen dich, auf der einen oder anderen Etappe, begleiten zu dürfen.

Ausbildungen
• Somatic Sex Educator IISB® i.A.
• Somatische Sexualberatung IISB® i.A.
• Systemische Sexualberatung Ulrich Clement i.A.
• Sexological Bodyworkerin IISB®
• Zertifizierte Perlentor-Frauenmasseurin (Nhanga Grunow)
• Zertifizierte BiB-Beckenbodentrainerin (Irene Lange-Reeve)
• Sexualpädagogin FHV

Meine Praxis und der Salotto di PiacereDonna befinden sich im Tessin, in Bellinzona.
Mit mir kannst du auf Deutsch, Italienisch, Französisch oder Englisch kommunizieren.

Eva K Schaeffeler

Ich stelle mich ganz in den Dienst von Menschen, die sich nach 'mehr’ in ihrem Leben sehnen: mehr und stärkere Verbindung zu ihrem Körper und ihrer Lebenskraft, mehr sexuellen Genuss, mehr joie de vivre aber auch tiefere Intimität mit ihren Partnern. In einem Raum der Erlaubnis, der Professionalität und der Präsenz führe ich Suchende durch kraftvolle, transformierende somatische Erfahrungen, sei es in Sitzungen für Einzelpersonen oder Paare, sei es in Gruppen, so Bewegungsmeditation,
(Kontakt-) Improvisation, Tanz, Workshops/Retreats für bewusste Sexualität, verkörperte Intimität.
Ich arbeitet mit der Sprache, aber vor allem mit Berührung, Atem, Stimme und Bewegung.

Reclaim your Power – Reclaim your juciness!

Zertifizierte Sexological Bodyworkerin IISB
Absolventin der ISTA (International School of Temple Arts) levels 1,2 und 3.
ISTA Practitioner Trainings.
Zahlreiche Assistenzen mit ISTA.
De-Armouring Practitioner Training I und II (D.Matuka, S. Roursgaard, S. Sanita).
Studium Kaula Tantra (mit Pema Gitana)
Weiterbildung in Tantra- und klassischer Massage

Langjährige Tätigkeit als Tänzerin, Choreographin und Dozentin in Zeitgenössischem Tanz; Coach in Körperwahrnehmung, basierend auf F.M. Alexander, der Ideokinese nach A. Bernard sowie ‘releasing’ nach Skinner.
Studium der Philologie (Schwerpunkt Paar und Sprache), Universität Zürich
Erwachsenenbildnerin (eidg. Fachausweis)

Ich arbeite in Englisch, Deutsch und Französisch.

Christian Schelbert

Sexualität ist mit lebenslangen Lernprozessen verbunden. Leider wird in unser Gesellschaft oft so getan, als ob Sex etwas ist, was man einfach kann. Hier biete ich einen Lernraum. Denn im Thema Sexualtät(en) steckt für mich viel emanzipative Power für die Auseinandersetzung mit uns selber, unserer Beziehung(en) und unserer Lebenswelt. Meine Homebase ist das Sexologial Bodywork. Dessen Kernmethoden bilden die Grundlage meiner Arbeit. In meiner Arbeit ist es mir wichtig, die Menschen mit meiner positiven und offenen Art da abzuholen wo sie sind. Zusammen, aber doch selbst bestimmt, begeben wir uns auf die Forschungsreise des somatischen Lernen. Auf diesem Weg bin ich ihr Coach. Ich arbeite in Bern an der Aare oder im Bedarfsfall in Zürich.

Ausbildungen
Sexological Bodywork IISB®
i.A. Somatische Sexualberatung IISB®

Wilfried Schmid

Ich sehe Sexualität als Teil der Gesundheitsvorsorge. Jeder wird mir bestätigen, dass eine unbefriedigende Sexualität uns unzufrieden macht. Wir wissen genau, was wir essen und trinken müssen um unser Wohlbefinden zu erhalten. Sport im ausgewogenen Maße dient dazu vital und gesund zu bleiben. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen mit emotionalen Bedürfnissen zu begleiten. Neben verschiedenen Wellnessmassagen, die hervorragend zum Stressabbau dienen, kann Sexological Bodywork lehren eine erfüllendere und zufriedenere Sexualität zu erleben.

Ich bin seit über 30 Jahren Masseur und med. Bademeister in eigener physiotherapeutischer Praxis, die ich mit meiner Tochter zusammen führe. Vor 7 Jahren absolvierte ich die Ausbildung zum Wellnesstrainer, und seit Mai 2014 bin ich Sexological Bodyworker IISB.

Wilfried Schmid

Die Oase
Zentrum für Gesundheit und Wohlbefinden
Schillstraße 189 1/2
D-86169 Augsburg

Jacqueline Stamm

Das Leben ist bunt und vielfältig – Sexualität auch!

Unsere sexuelle Lebenskraft erachte ich als ein wunderbares Geschenk der Natur an uns Menschen. Sie lässt sich auf verschiedene Art und Weise enthüllen, ausdrücken und weiterentwickeln. Ich möchte Sie ermutigen, sich mit ihren persönlichen Themen rund um die Themen Sexualität, Liebe und Körperlichkeit auseinanderzusetzen.

Lass dich berühren!

Jacqueline Stamm
Dipl. Sexological Bodyworkerin IISB, Dipl. Psychologische Beraterin FSB

Praxis für Beratung und Sexologische Körperarbeit
CH-7320 Sargans/SG